​Urlaub zuhause

"Warum in die Ferne schweifen? - 
Das Gute liegt doch so nah …!" Region Coburg und RadioEINS geben on air 
und online Tipps für den Urlaub zuhause



Warum in die Ferne schweifen? – Das Gute liegt doch so nah…! Dieser Slogan gilt nicht nur beim Einkauf, wo die Netzwerk-Partner der Genussregion Coburger Land zum Einkauf in der eigenen Region motivieren. Auch in der jetzt beginnenden Ferienzeit sollte man sich diesen Gedanken zu Herzen nehmen.

„Genießen wir unseren Urlaub bzw. unsere Ferien doch direkt vor der eigenen Haustür“, dachten sich Regionalmanagement Coburger Land und der lokale Rundfunksender RadioEINS – und schon war die Idee geboren für eine Serie „Urlaub zuhause genießen“, die seit dieser Woche umgesetzt wird.

Dabei besucht Constantin Hirsch als „rasender Reporter“ jede Woche ein, zwei zumeist nicht ganz so bekannte Ausflugsziele in und um das Coburger Land und beschreibt on air sowie online auf Facebook, was er dabei erlebt. Unterwegs ist er dabei ganz umweltfreundlich mit einem Elektro-Auto. Und das halboffene Fun-Car Renault Twizzy bietet sich für solche Fahrten natürlich optimal an. Den Ferien-Flitzer hat die Firma Elektro-Sanitär Thauer aus Sonnefeld-Gestungshausen für die Aktion zur Verfügung gestellt.

„Wir wetten dass Ihnen der Urlaub zuhause nicht langweilig wird und dass Sie völlig stressfrei und ohne Stau zum Entspannen kommen“, sind sich Regionalmanager Stefan Hinterleitner und RadioEINS-Redaktionsleiter Thomas Apfel sicher und sagen: Top, die Wette gilt!

Wohin führt Constantin Hirsch nun der Weg in den nächsten Wochen? Die Ausflugstipps von Regionalmanagement Coburger Land und RadioEINS sind völlig unterschiedlich und führen auch in die Nachbar-Landkreise. „In nur einer halben Stunde sind wir im Frankenwald, am Obermain oder in Sonneberg. Solche Highlights empfehlen wir natürlich auch, genauso wie wir uns im Coburger Land über Besucher aus den Nachbar-Regionen freuen“, so Regionalmanager Stefan Hinterleitner. Und für Thomas Apfel und sein Radio-Team umfasst das Sendegebiet ja allemal Stadt und Landkreis Coburg sowie die Landkreise Kronach, Lichtenfels und Sonneberg.

Mit seinem Twizzy wird sich der Ausflugs-Experte Constantin Hirsch deshalb in Richtung Bad Rodach aufmachen und sich dort im Waldbad abkühlen, nachdem er bei Streufdorf Wildponys und Weiderinder – Konikpferde und Heckrinder – zu streicheln versucht hat. In Sonneberg zieht es ihn in den Heimattiergarten und das Meeresaquarium Nautiland. Nach schwindelerregenden Übungen im Waldklettergarten von Kloster Banz darf er sich im Badesee des Aqua-Riese Schwimmbads Bad Staffelstein wieder abkühlen. In Ebersdorf wartet ein Dämmerschoppen in der idyllisch gelegenen Kempfenhütte auf Constantin Hrisch, während er im Coburger Stadtteil Wüstenahorn die dortige Wald-BMX Bahn testen wird. Auch die „Alte Schäferei“ mit ihrem Museum und dem urigen Biergarten wird er persönlich besuchen. Und im Frankenwald locken das Naturbad von Rothenkirchen und das Bergbaumagazin in Stockheim.

Nachvollziehen kann man die Erlebnisse von Constantin Hirsch und seine Ausflugstipps auf RadioEINS, live jeweils am Montag zwischen 10 und 15 Uhr sowie um 17:10 Uhr sowie in Ausschnitten am Mittwoch (13:10 Uhr) und Samstag (10:10 Uhr) im laufenden Programm. Dazu online auf den Facebook-Seiten von RadioEINS und Region Coburg.

In diesem Sinn wünschen Region Coburg und RadioEINS viel Spaß als „Gast in der Heimat“!